Landwirtschaftlicher Modellbau Sande
   
  Modellbau aus dem Paderborner Land
  Ostwestfälischer Kotten
 
Bei diesem Nachbau eines Originalvorbilds handelt es sich um einen kleinen Kotten aus Sande in Ostwestfalen, der Hof wurde im Jahr 2012 abgebrochen. Charakteristisch für diese Region ist das große Deelentor, welches auf die Deele führt, diese bildet den Mittelpunkt des Hauses.
Im Original war nur noch die Fassade und ein Teil der Außenwand aus Fachwerk, die anderen Außenwände wurden im Laufe der Jahre mit Backsteinen gemauert. Das Fachwerk wurde zurückgebaut. Einzig die Deele ist zum größten Teil noch im Originalzustand belassen worden.
















































































Die letzten Bäume sind gepflanzt




Seitenansicht des Haupthauses, gut zu erkennen die beiden neuen Bäume.


Der Maschendrahtzaun von Nahem.








Das Dieselross versteckt unter Bäumen.











Der Kotten ist bis auf ein paar Kleinigkeiten fertig.


Das Grundstück ist komplett eingezäunt.











Der Hausgarten ist vollständig mit Maschendraht umzäunt.










Der Maschendrahtzaun steht, jetzt muss nur noch hinterm Haus die Wiese eingezäunt werden.









Auch die Außenanlagen werden gestaltet, hier der Anfang:
















Die Arbeiten auf der Deele sind jetzt abgeschlossen









Die Rückseite des Kotten hat Fensterläden bekommen.



Auch diese Außenwand ist jetzt fertiggestellt.



Auf der Deele sind jetzt alle Türen angebracht und diese ist somit fertiggestellt.



Der Sockel des Baumes ist nun in die Rasenfläche integriert.


















































Weitere Bilder werden folgen....
 
  Gesamt waren 21619 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Landwirtschaftlicher Modellbau Sande